Aktuelle Aktionen

Datum Uhrzeit Ort Aktion/Thema
 ab 08.06.2024  09:00  Horgenzell, Bürgersaal  kombinierierte Qualifikation Assistenzbegleiter:in und Alltagsbegleiter:in
 29.06.2024  14:00  BAG-Gebäude Zogenweiler  Wandern
 05.07.2024  18:30  Pfarrgemeindehaus Zogenweiler  Moment Mal: Tai Chi
 12.07.2024  17:00 BAG-Gebäude Zogenweiler  Radfahren
 24.07.2024  12:00  Pfarrgemeindehaus Zogenweiler  Mittagstisch – Gemeinsam Essen

Jeder kann mitmachen!

  • Unser Zogenweiler e.V. ist nun als gemeinnütziger Verein anerkannt bzw. eingetragen!
  • Somit können Mitgliedsanträge eingereicht werden und auch Spendenbescheinigungen ausgestellt werden. Mitgliedsbeitrag: 10,- Euro pro Jahr für Erwachsene.
  • Alle Interessierten, sowie alle Bürgerinnen und Bürger aus Zogenweiler und den umliegenden Ortschaften sind herzlich eingeladen an den Treffs teilzunehmen und Mitglied zu werden!

Zogenweiler ist jetzt Erfahrungsort im DigitalPakt Alter

Der Verein „Unser Zogenweiler e. V.“ bietet mit „Vernetzt und digital – der Digitaltreff“ in Zogenweiler älteren Menschen aus der Gemeinde und der Umgebung Hilfestellung beim Umgang mit digitalen Medien, Laptops, Tablets und Smartphones, bietet Informationsveranstaltungen an und digitale „Erste Hilfe“ zuhause (mobil). Betreut werden wir auch vom Institut für gerontologische Versorgungs- und Pfegeforschung der Hochschule Ravensburg-Weingarten (IGVP).

Ab sofort ist Zogenweiler einer von bundesweit 250 Erfahrungsorten des DigitalPakt Alter.
Für den Ausbau zu einem digitalen Lernort erhält der Verein nach erfolgreicher Bewerbung eine Förderung von bis zu 3.000 Euro.
Im Rahmen der Initiative fördern das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) und die BAGSO – Bundesarbeitsgemeinschaft der Seniorenorganisationen auf diese Weise Projekte, die sich für die digitale Teilhabe älterer Menschen engagieren.

Wir möchten einen Erfahrungsort für Seniorinnen und Senioren schaffen, der besonders technisch unerfahrenen, älteren Menschen ermöglicht, die digitale Welt kennenzulernen.
Wir hoffen, möglichst viele ältere Menschen vor Ort zu erreichen, um ihnen die Fähigkeiten zu vermitteln, die es braucht, um am digitalen Leben teilzuhaben.  Unsere Ehrenamtlichen unterstützen Interessierte dabei, Hemmschwellen abzubauen.

Die Erfahrungsorte gehören zu den Kernangeboten des DigitalPakt Alter. Hier können sich Menschen ab 60 Jahren im Umgang mit digitalen Endgeräten üben oder erste Schritte im Internet wagen. Dabei geht es nicht allein um mobile Kommunikation, sondern auch um Sicherheit im Netz sowie um die Lebensbereiche Wohnen, Mobilität und Gesundheit, die im Achten Altersbericht der Bundesregierung definiert sind. Neben den Erfahrungsorten entwickelt der DigitalPakt Alter weitere Aktivitäten, die gemeinsam mit Partnerorganisationen aus allen gesellschaftlichen Bereichen die digitale Teilhabe kooperativ und sektorenübergreifend vorantreiben und langfristig etablieren sollen.

Weitere Informationen zum DigitalPakt Alter erhalten Sie unter www.digitalpakt-alter.de

Um verschiedene Workshops anbieten zu können, suchen wir noch Erfahrene, die Lust darauf haben einen Nachmittag/Abend zu einem o.g. Thema zu gestalten oder auch den Seniorinnen und Senioren zuhause kurzfristig Unterstützung zu leisten. Laptops werden zur Verfügung gestellt. Digitale Endgeräte werden von den Teilnehmern selbst mitgebracht. Die Ehenamtlichen bekommen eine Aufwandsentschädigung.

Unsere erste Veranstaltung fand am 22.05.2024 um 19 Uhr im Pfarrgemeindehaus in Zogenweiler statt.

Thema: Gefahren im Internet

Die Teilnahme ist kostenlos.

Vortrag über Vorsorgevollmacht, Patientenverfügung und die Reform des Betreuungsrechts

Am 14. Mai 2024 fand ein Vortrag über diese interessanten Themen im Pfarrgemeindehaus Zogenweiler statt. Zahlreiche Bürgerinnen und Bürger aus verschiedenen Teilorten interessierten sich für diese wichtigen Themen. Frau Doris Scholz Dipl.-Sozialpädagogin (BA), langjährige Mitarbeiterin beim Betreuungsverein St. Martin im Kreis Ravensburg e.V., erklärte anschaulich und für jeden verständlich Inhalte, Unterschiede, Vor- und Nachteile der einzelnen Themen. Es fand ein reger Austausch von Fragen und Antworten statt. Der Vortrag vermittelte wichtiges Orientierungswissen über die rechtlichen Möglichkeiten und die Reform des Betreuungsrechts, die zum 01.01.23 in Kraft getreten ist. Im Anschluss beantwortete Frau Scholz noch individuelle Fragen.

Wir bedanken uns herzlich bei Frau Scholz für diesen interessanten, verständlichen Vortrag über diese wichtigen Themen.

Die Ortsmitte Zogenweiler soll neugestaltet und belebt werden!

Zusammen mit den Bürgerinnen und Bürgern beabsichtigt die Gemeinde Horgenzell das Zentrum der Ortschaft mit neuen Wohnformen und Nahversorgungsangeboten zu einem Begegnungsort für Jung und Alt aufzuwerten.

Mit den Wünschen und Erwartungen der Bevölkerung wurde dazu eine Konzeption erstellt, die mit Fördermitteln des Landes und mit professioneller Begleitung umgesetzt werden soll. Erfolgreiche Praxismodelle anderer Gemeinden dienen als Anregungen für künftige Projekte und Maßnahmen.

Im Frühling und Sommer 2022 wurden an insgesamt 9 Abenden „Bürgertische“ abgehalten, bei denen alle Bürger mitarbeiten konnten.

Am „Werkstatt-Tag“ (2. Juli 2022) wurden die Ergebnisse aus allen Bürgertischen den Teilnehmern vorgestellt. Seitdem fanden Exkursionen statt zu Orten, an denen bereits Projekte verwirklicht wurden. Dadurch können sich alle Interessierten ein Bild von solchen Projekten machen und Ideen sammeln. Bisher fanden Exkursionen nach Hiltensweiler, Kiebingen, Seebronn & Hosskirch (Dorfladen), sowie Eichstetten und Oberried (Wohnprojekte) statt.

Jeder kann mitmachen!

  • Unser Zogenweiler e.V. ist nun als gemeinnütziger Verein anerkannt bzw. eingetragen!
  • Somit können Mitgliedsanträge eingereicht werden und auch Spendenbescheinigungen ausgestellt werden. Mitgliedsbeitrag: 10,- Euro pro Jahr für Erwachsene.
  • Alle Interessierten, sowie alle Bürgerinnen und Bürger aus Zogenweiler und den umliegenden Ortschaften sind herzlich eingeladen an den Treffs teilzunehmen und Mitglied zu werden.

Projekttermine / weiteres Vorgehen:

  • Tagesbetreuung: Wir möchten zeitnah einmal wöchentlich eine niederschwellige Tagesbetreuung zur Entlastung pflegender Angehöriger anbieten (2-10 betreute Personen und jeweils ca. 3 Stunden).Es gibt bereits eine Gruppe, die sich mit der Ausarbeitung beschäftigt. Zur späteren Durchführung benötigen wir natürlich Bürger mit Fachkenntnissen/examinierte Fachkräfte – aber auch solche, die sich ehrenamtlich/bürgerschaftlich engagieren. In den nächsten Wochen möchten wir andere Tagesbetreuungsgruppen besuchen und unser Konzept ausarbeiten. Wer Interesse hat jetzt oder ggf. später mitzumachen, darf sich gerne bei uns melden!
  • Weitere Termine finden Sie bei den Treffs.

Projektdokumente:

Treffs:

Als „Treffs“ entstanden bereits eine Fahrradgruppe, eine Wandergruppe, ein Handarbeitstreff, der „Viere Treff“ und ein Mittagstischangebot. Außerdem gibt es Events wie z.B. das Christbaumloben, das Funkenringwürfeln oder die Dorfputzete.

Projektentwicklungs-Blog

Pressebericht zur Vereinsgründung

Gesendet mit der mobilen Mail App

Vereinsgründung „Unser Zogenweiler e.v.

„Unser Zogenweiler e.V.“ – der neue Bürgerverein für Alle(s) Zur…

Gründungsveranstaltung am 17. November 2023

Wir planen unsere Gründungsversammlung am 17.11.2023 um 19 Uhr im…

Blog-Beiträge laden...